01. März 2012

Gelungener Jahresempfang der SPD-Lemgo

Jahresempfang_2012

Das Innovationszentrum der Firma Isringhausen war dieses Jahr Ziel der Gäste und Mitglieder des SPD-Stadtverbandes. In den sehr schönen Räumlichkeiten gab es Anlass zu vielen Gesprächen.

Das “Rote Band” hatte mit einer ansprechenden Dekoration die Tische geschmückt. Sowohl am Büfett als auch an der Theke wurden Kontakte geknüpft.

Der Stadtverbandsvorsitzende, Rolf-Dieter Morgenthal machte in seiner Begrüßung deutlich, dass der Stadtverband auch intensiv an einem Austausch mit der Industrie interessiert ist, prägt sie doch neben den anderen Gewerbetreibenden das Gesicht unserer Stadt.

Professor Hirchenhain, Chef von Isringhausen Lemgo, zeigte zu Beginn der Veranstaltung in einer interessanten Präsentation warum die Firma Isringhausen mit ihren innovativen Ideen so führend im Bereich der Fahrzeugsitze ist. Nicht nur in Europa, sondern auch weltweit. Viele Autohersteller bedienen sich der Technik aus Lemgo.

Unser Bundestagsabgeordnete Dirk Becker versuchte aus seiner Sicht Bezug auf Lemgo zu nehmen. Es gelang ihm mit dem Hinweis, dass im nächsten Jahr Eben-Ezer sein 150jähriges feiert, was jetzt schon in Berlin registriert wird. Jürgen Berghahn, unser Mann in Düsseldorf, berichtete in seinem Statement über die jüngsten Entwicklungen im Land und das Ziel, mehr Geld den Kommunen zur Verfügung zu stellen. Fraktionsvorsitzender Udo Golabeck zeigte in seinem Statement noch einmal deutlich auf, warum Lemgo diesen Weg des Sparens beschreitet um der Haushaltssicherung zu entgehen. Eine Aufgabe, die nur gemeinsam geschultert werden kann.
Für die musikalische Unterhaltung des Abends sorgten die “Lounge Room Lizards” mit ihrer Musik aus den 70gern und 80gern.