19. November 2012

SPD freut sich über neuen Einkaufsmarkt im Lemgoer Norden

Rewe_Lemgo_Nord

Vor drei Jahren, kurz nach der Kommunalwahl 2008, beantragte die SPD Fraktion die Entwicklung einer Fläche für einen Lebensmittelmarkt im Raum Dewitzstraße. Hintergrund waren viele Wünsche der Anwohner nach solch einem Angebot bei den Hausbesuchen im Wahlkampf.

Tatsächlich meldete sich kurzfristig ein Investor, der die nötigen Felder am Entruper Weg kaufte; der Stadtentwicklungsausschuss schaffte die baulichen Voraussetzungen und auch ein Betreiber war schnell gefunden. Schließlich fehlte im Norden der Kernstadt ein solches Angebot, nachdem zwei kleinere Lebensmittelgeschäfte in der Nähe aus Altersgründen der Händler aufgegeben worden waren.
Ratsfrau Heike Busse als gewählte Vertreterin für den Raum Dewitzstraße begleitete die Entwicklung im Rat und in den Ausschüssen. Nunmehr lud sie die SPD Fraktion zum gemeinsamen Wochenendeinkauf in den Markt, damit sich alle Mittstreiter vom Interieur eines modernen Marktes überzeugen konnten. Ein kostenloses Probierangebot mit Grünkohl in der Fleischabteilung war das Schmankerl oben drauf, womit vorher keiner bei dem Rundgang gerechnet hatte.
Die SPD Fraktion zeigt sich sehr zufrieden ob der Umsetzung ihrer Initiative.