13. Februar 2017

SPD Ortsverein Lemgo mit neuem Vorstand

Die Ortsvereinsmitglieder lauschen Henning Welslau bei seiner Rede.

Die Ortsvereinsmitglieder lauschen Henning Welslau bei seiner Rede.

Der SPD-Ortsverein Lemgo hat auf der zurückliegenden Jahreshauptversammlung einen neunen Vorstand gewählt. Der bisherige Vorsitzende Heiko Marx war aus privaten und gesundheitlichen Gründen nicht mehr für den Posten des Vorsitzenden angetreten. Er wechselt die Aufgaben mit dem bisherigen Schriftführer  Ulf Aust, 41, Lehrer an der Karla-Raveh-Gesamtschule, der sich bei nur einer Gegenstimme über das gute Wahlergebnis freuen konnte.

Der Kandidat der SPD für den Deutschen Bundestag Henning Welslau stimmte die zahlreich anwesenden GenossInnen auf die kommenden Wahlkämpfe ein und betonte den notwendigen Einsatz für soziale Gerechtigkeit und die Eindämmung der auseinanderklaffenden Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland.

Im Fokus des Ortsvereins Lemgo für das neue Jahr wird neben den anstehenden Wahlkämpfen für Land und Bund auch das Jubiläum der Lemgoer Sozialdemokratie stehen, die auf nunmehr 120 Jahre Kampf und Einsatz für Demokratie, Gerechtigkeit, Frieden und Versöhnung zwischen den Völkern zurückblicken kann. Aber auch die nachhaltige Entwicklung Lippes weg vom Agrarland, dessen Bewohner als Ziegler ihr Auskommen in anderen Teilen Deutschlands suchen mussten, über die Ansiedlung eines Industriemixes statt der dominierenden Holz- und Möbelindustrie in der Jahrhundertmitte und die Gründung der FH, so dass Lippe heute als eine Boomregion in NRW und damit in ganz Europa zählen kann, sind auf die Arbeit nicht zuletzt der Lemgoer Genossen zurückzuführen. Genug Grund gemeinsam zu feiern, wozu Ortsverein und Stadtverband für die erste Julihälfte alle Lemgoer einlädt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>