19. Oktober 2012

SPD unterstützt Bürgerschaftliches Engagement nach Kräften

Foerderung_des_Ehrenamtes

Ohne ihre vielen Vereine und das Bürgerschaftliche Engagement wäre die Alte Hansestadt sehr viel ärmer!

Die SPD Fraktion unterstützt nachhaltig die ehrenamtliche Arbeit in unserer Stadt. Die Stärkung des Ehrenamts gehört zu den fünf Kernzielen, die sich der Rat für die kommunalpolitische Arbeit in Lemgo gesetzt hat. Diese Kernziele tauchen neuerdings auf Blatt 1 jeder Ratsvorlage auf, um bei jedem einzelnen Beschluss die Auswirkungen u.a. auf die Ehrenamtler ins Bewusstsein zu rufen, bevor die Hände zur Abstimmung erhoben werden.

In der Stadtverwaltung wird das Projekt intensiv gefördert; ein erster Erfolg zeichnet sich in Lüerdissen ab: Hier wird der Verkaufswagen einer Bäckerei künftig die fehlenden Läden ersetzen. Die Dorfgemeinschaft bietet eine Sprechstunde an und organisiert die Nachbarschaftshilfe für alle Lebenslagen in dem Ortsteil. Die vielen anderen Pläne und Konzepte zur Stärkung des Bürgerschaftlichen Engagements wurden von der Stadtverwaltung der SPD Fraktion im Sitzungssaal ausführlich vorgestellt und diskutiert. Anschließend beschloss die Fraktion neben der ehrenamtlichen politischen Arbeit auch dort Hand an zu legen und persönlichen Einsatz anzubieten, wo er in der Stadt gebraucht wird. Ein gutes Beispiel ist die Arbeit von SPD Mitglied Dieter Halle: Er kümmert sich um Sauberkeit, Stadtpflege und dem Blumenschmuck rund um die Breite Straße. Hier wo die SPD ihr Bürgerbüro hat und bereits mit Blumenschmuck auf der Straße einen Anfang gemacht hat, werden sich die Genossen auch weiter um eine optische Aufwertung des Umfelds kümmern.
Das Foto zeigt die SPD Fraktion mit den Referenten der Verwaltung im Rathaussitzungssaal nach der Fraktionssitzung.