16. September 2014

Straßenfest in der Breiten Straße

Straßenfest Breite Straße

Durchweg positiv bewertet der SPD Stadtverbandsvorsitzende Marcus Graeve den Verlauf und die Durchführung des ersten Straßenfestes in der Breiten Straße. Besonders danken möchte er den Organisatoren rund um das Team der ISG mit Herrn Kühnemund und Dr. Meemken, die durch Ihre Idee, der folgenden Planungen und durch ihr hohes Engagement den Erfolg dieses Straßenfestes erst möglich gemacht haben.
“Es war uns eine große Freude, mit dem durchgeführten Ballonwettbewerb, einen kleinen Teil zum Erfolg dieses Festes beigetragen zu haben. Auch wenn es noch Leerstände gibt, so wurde ein deutliches Zeichen gegeben das hier etwas positives entstanden ist und man durch positive Energien viel für ein gesamtes Quartier bewegen kann. Ich bin mir sicher das durch die regelmäßigen und verschiedensten Angebote der ISG es mittelfristig zu einer weiteren Belebung kommen wird“, so Marcus Graeve

Dabei wurden Sonntag allen Anwohnern und Gästen der Breiten Straße viel geboten. Ein umfangreiches Programm mit Musik, Tanz und Theater auf der Bühne am Waisenhausplatz, vielen leckeren Gaumenfreuden durch die ansässigen Gastronomen der Breiten Straße wurde auf die Beine gestellt. Weiter gab es Informationsstände mit Wissenswerten zu Fahrrädern und Radtouren in Lippe und Lemgo, sowie für die Kleinen Kinderschminken und verschiedenste Spiele. Verschiedenste Einzelhändler, Dienstleister und Organisationen der Breiten Straße öffneten ihre Türen und präsentierten sich bzw. überraschten mit einem besondern Festprogramm
Am Waisenhausplatz spielte später die Realschul-Band “Cover in Art” und auch hier lockten ihre Lieder Scharen von Zuschauern an.
Überraschenderweise spielte selbst (in diesem Sommer) das Wetter mit und so konnten bereits ab 11.00 Uhr morgens auch schon die ersten Gäste u.a. am SPD Büro begrüßt werden.
Hier veranstaltete der SPD Stadtverband seinen Ballonwettbewerb für Klein und Groß mit vielen attraktiven Preisen.
Vor dem SPD- Büro wurden durch Erzieherinnen und Eltern des Kindergarten St. Johann selbstgemachte Waffeln verkauft und eine türkische Frauengruppe bot nebenan liebevoll angerichtete Spezialitäten aus der Türkei und schwarzen Tee an. Kein Wunder also das der Zulauf dort entsprechend hoch war.
Bereits um kurz vor 16.00 Uhr musste leider jedoch der Ballonwettbewerb eingestellt werden. Durch den hohen Zuspruch und vielen Besuchern waren Ballons und Gas bereits zu neige gegangen. Immerhin konnten aber 350 Ballons aufgeblasen werden wovon ca. 200 Ballons, über die Dächer Lemgos hinweg, auf ihre große Reise gingen.
Nun gilt es abzuwarten welche ausgefüllten Postkarten von woher überall wieder zurückgesendet werden. Diese nehmen dann auf jeden Fall an der kommenden Preisverleihung teil.
Straßenfest 3
Straßenfest 4

Morgens um 11.15 Uhr beim Straßenfest

Morgens um 11.15 Uhr beim Straßenfest