03. September 2012

Turnhalle Laubke kommt auch noch dran

Udo_Golabeck

Die SPD Fraktion traf sich zu einer Sitzung und beriet den aktuellen Antrag die Turnhalle Laubke zu sanieren. Die Verwaltung hatte bekanntlich einen Kostenvoranschlag von 850.000€ für eine Grundsanierung im Ausschuss vorgestellt und damit heftige Diskussionen ausgelöst.

Im gegenwärtigen Haushalt ist eine solche Summe weder vorgesehen noch verfügbar. Als nächste größere Investitionen sind die Sporthallen an den beiden Gymnasien EKG und MWG vorgesehen. Da die “Stärkung des Schulstandorts Lemgo” zu den erklärten Zielen des Rates gehört, sollen diese geplanten Maßnahmen in den beiden kommenden Jahren auch wie geplant durchgeführt werden.
Die SPD beantragt für die nächsten Haushaltsberatungen jedoch eine Aufnahme der Laubker Turnhalle in die 5-Jahres-Planung der Alten Hansestadt.
Udo Golabeck, Fraktionsvorsitzender: “Niemand beabsichtigt einen Abriss der Laubker Turnhalle! Der TuS Laubke muss sich mit seinem Antrag in die Warteliste anderer, dringender Sanierungen einreihen. Langfristig werden wir Mittel mobilisieren um dem TuS sein ehrenamtliches Engagement zum Angebot von Breitensportmöglichkeiten im Süden der Stadt weiter zu sichern! Im Moment gehen aber die Sporthallen an den Schulen vor.”