23. Mai 2013

Viele Bürgeranträge und Stellungnahmen sehen Fachmärkte kritisch – SPD vor Ort

Fraktion_vor_dem_Postkreisel_03

Sehr geehrte Damen und Herren in den Redaktionen, nachdem mittlerweile vier Bürgeranträge zum “Fachmarktzentrum Postgrundstück” und die Stellungname von Lemgo Marketing e.V. vorliegen, viele Stimmen sich direkt gemeldet haben, hat sich die SPD Fraktion noch einmal vor Ort mit den  Argumenten Pro und Contra Fachmärkte auseinandergesetzt. Hier unsere Position:

Viele Bürgeranträge und Stellungnahme sehen Fachmärkte kritisch Nicht weniger als vier Bürgeranträge und die schriftliche Stellungnahme von Lemgo Marketing e.V. bereichern die Argumente contra und pro Fachmarktzentrum auf dem Postgrundstück. Die SPD Fraktion schaute sich das Gelände am stark befahrenen Kreisel an und fragt sich: “Wie sollen die herbeigesehnten Kundenströme eigentlich in die Fußgängerzone kommen?” Auf der städtischen Hauptverkehrsader  Bruchweg stauen sie schon jetzt die Autos vor der Fußgängerampel “Pideritstraße”; ein 4000 qm Fachmarkt erfordert aber einen sicheren Fußgängerübergang in Höhe der Post, der bisher aufgrund  der Fahrzeugbelastung keine Chance hatte. Oder denkt die Verwaltung tatsächlich hier an eine Brücke oder einen Tunnel? Neben diesem ungelösten Problem konkurriert die städtische Planung zur Belebung der Breiten Straße und den Aktionen der neuen Standortgemeinschaft mit der Ausweitung des Fachmarktzentrums über Elektroartikel hinaus. Kann sich die Kernstadt wirklich parallel nach Norden und nach Süden gleichzeitig entwickeln? Der Bürgerantrag auch an anderer Stelle außerhalb der Wälle erweiterte Sortimente zuzulassen (Leopoldstraße), stellt den  Fachausschuss vor die Entscheidung sich entweder an das langjährige CIMA-Gutachten zum Schutz der Geschäftevielfalt in der Mittelstraße zu halten oder es kurzerhand aufzugeben.  Bei Abwägung aller Risiken und mit Respekt vor den vielen Bürgeranträgen bleibt die SPD Fraktion bei ihrem Votum pro Elektromarkt und Postamt aber gegen zusätzliche Konkurrenz für die Kernstadt wie die angekündigten Fachmärkte für Backwaren, Textilien, Schuhe, Lederwaren u.ä.

Das Foto zeigt die SPD Fraktion am stark befahrenen Postkreisel bei der Überlegung, wo hier viele Fußgänger sicher queren können ohne den Dauerstau zu verursachen.

Mit freundlichen Grüßen
Udo Golabeck
0175 5271405
Osterfeld 6
32657 Lemgo