05. Oktober 2018

Ansprechpartner für alle Generationen

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Personen, die sitzen, Tisch und Innenbereich

Aus diesem Anspruch heraus trafen sich im September über 30 Interessierte im Café Vielfalt zum „60+ Frühstück“ des SPD Stadtverbandes. Gast war Peter-Uwe Witt, Chef der AG 60+ in der SPD Lippe.

Aber warum ausgerechnet „60+“? Lange Zeit waren in Lemgo nicht nur die SPD-Mitglieder unter 35 Jahren organisiert („Jusos“), auch alle Mitglieder über 60 Jahren bildeten die „AG 60+“. Viele Gäste bekräftigen, es sei wichtig, dass auch die Generation 60+ ihren Beitrag zur Politik leistet. Für armutsfeste Renten, eine gute Gesundheitsversorgung und vor allem gegen das „Jung-gegen-alt“ gebe es viel zu tun und zu diskutieren. Aus diesem Grund wollten sich alle Beteiligten künftig wieder treffen!

11. September 2018

SPD diskutiert Ereignisse in Chemnitz

Bild könnte enthalten: 3 Personen, Personen, die sitzen und Innenbereich

Die ganze Republik schaut mit Entsetzen auf die Ereignisse in Chemnitz. Auch für uns Lemgoer Sozialdemokraten ein Anlass, das Thema “Chemnitz” bei unserem monatlichen Stammtisch mit einem besonderen Gast zu diskutieren. 

Celil Celik, Vorsitzender der SPD Horn-Bad Meinberg war mit vielen anderen vor Ort, um die Gegendemo “#wirsindmehr” zu besuchen. Seine Eindrücke schilderte er den Anwesenden: viele Menschen sind gekommen und hätten Flagge für einen demokratischen und toleranten Staat gezeigt. Eine überwältigende Stimmung, wenn auch das Problem und die Konflikte damit noch nicht gelöst sein. Diese Stimmung müsse nun umgesetzt werden, um endlich in eine offene Debatte zu kommen.

03. September 2018

Herbstwanderung mit dem SPD Ortsverein Lemgo

Bildschirmfoto 2018-09-03 um 12.02.06

Der SPD Ortsverein Lemgo lädt für Samstag, den 15.09., um 14 Uhr zu einer “Herbstwanderung” ein. Treffpunkt ist das Langenbrücker Tor, anschließend führt die Wanderstrecke entlang der Bega in Richtung Brake mit einem Ausklang in der Walkenmühle. Fachkundige Begleitung zu den Entwicklungen an der Bega liefert Lienhard Meßling. 

Interessierte sind herzlich Willkommen!

16. Juli 2018

SPD unterstützt den VfL Lüerdissen

Die SPD Fraktion auf dem Lüerdisser Sportplatz.

Die SPD Fraktion auf dem Lüerdisser Sportplatz.

Die Entwicklung des Sportplatzes am Waldrand und der besondere Einsatz der Ehrenamtler im VfL Lüerdissen veranlasste die SPD Fraktion zum Gespräch mit dem Vorstand vor Ort. Der Vorsitzende zeigte den neuen Flutlichtmasten, der nun auch im dunklen Jahreszeit den Spielbetrieb am frühen Abend ermöglicht. Die Fraktion hatte sich im Frühjahr in den Fachausschüssen nachhaltig für diese Ergänzung der Beleuchtung eingesetzt.

Das Stadion wird jedoch nicht nur von den Fußballern für Training und Meisterschaften genutzt. Regelmäßig sind die Boulespieler auf den Nebenflächen aktiv und laden ihre Gegner deutschlandweit zum Vergleich nach Lemgo ein. Für Großveranstaltungen wie die Highland-Games bietet die Kulisse vor den hohen Bäumen ideale Bedingungen. Der VfL ist in vielen Disziplinen vorbildlich aktiv!

Die SPD Fraktion sprach dem Vorstand und den Übungsleitern ausdrückliche Anerkennung für den unermüdlichen Einsatz aus. Das Foto zeigt die Fraktion auf dem Sportplatz.

24. Juni 2018

Die Bürger wünschen sich die beitragsfreie KiTa!

V.l.n.r.: Lasse Huxoll (Vorsitzender SPD Stadtverband Lemgo), Marius Kremming, Torsten Rauch (Vorsitzender der Jusos Lemgo), Felix Rullmann und Julien Thiede.

V.l.n.r.: Lasse Huxoll (Vorsitzender SPD Stadtverband Lemgo), Marius Kremming, Torsten Rauch (Vorsitzender der Jusos Lemgo), Felix Rullmann und Julien Thiede.

“Was soll die SPD besser machen, damit sie von Ihnen wieder gewählt wird?”, war das Motto der Aktion des SPD Stadtverbandes am vormittag des 16.06. in der Innenstadt. Interessierte Sozialdemokraten befragten die Bürger, wie die SPD sich zukünftig aufstellen sollte. Die Ergebnisse und Gespräche gaben spannenden Erkenntnisse zur Bundes- und Landespolitik.

Die “Älteren” interessieren sich in erster Linie für die Rentenpolitik und Steuerthemen sind “out”? Dieses Vorurteil hatte bei der SPD-Befragung keinen Bestand. Auf 58 ausgefüllten kleinen Fragebögen und bei vielen Gesprächen äußerten viele Lemgoer Bürger ihre Meinung zur Neuaufstellung der SPD. Klares Gewinnerthema: Die SPD solle sich weiterhin für die beitragsfreie KiTa einsetzen. Ein Wunsch, den vor allem besagte “Ältere” äußerten. Gefolgt wurde dieses Thema vom Wunsch nach einer Anhebung des Mindestlohnes und einer Umgewichtung im Steuersystem: höhere Steuern für wirklich “reiche” Menschen, weniger Steuern für geringe und mittlere Einkommen. Ein Thema war natürlich auch die Einwanderung. Hier wünschten sich die Bürger eine klarere gesetzliche Ordnung, angesprochen auf das “Einwanderungsgesetz” begrüßten dies viele.

Weitere häufige Nennungen waren mehr Investitioen in unsere Straßen- und Schulen sowie eine Anhebung des Rentenniveaus. Lasse Huxoll, Vorsitzender des SPD Stadtverbandes, dazu: “Entwickelt die SPD für diese Themenfelder konkrete, unterscheidbare Positionen, können wir die Konfliktscheue im Bund ablegen. Den Bürgern sind sozialdemokratische Themen wichtig, wenn sie denn unverwässert und mutig vertreten werden”.

11. Juni 2018

Interessante Ausstellung mit viel Zukunftspotential in der Mittelstraße

IMG_1029
Lemgo Digital wird die Alte Hansestadt weiter voran bringen, davon überzeugte ich die SPD Fraktion in den neuen Ausstellungsräumen den Fraunhofer Instituts an der Mittelstraße! Freie Parkplätze in der Kernstadt sind schon bald auf einer App für jeden Interessierten abzurufen; alle Fahrten mit dem blauen Bus werden in Kürze am Treffpunkt auf einem Display angekündigt, natürlich mit evtl. Verspätungen und dem Hinweis welche Linienbusse noch etwas warten können….

Der Büro-Leiter, Jens Peter Seick vom Campus der Hochschule erläuterte die intensive Zusammenarbeit der Forscher mit dem Rathaus und lokalen Gewerbetreibenden, um das Lemgoer Waren- und Leistungsangebot auf dem smartphone abrufbar zu machen. Beide Projekte versprechen einen höheren Zulauf an Kunden, trotz der Konkurrenz von Amazon und Co.

Auf besonderes Interesse stießen die Visualisierung und Speicherung unserer Klimadaten: Von Temperatur, Luftfeuchtigkeit, über div. Schadstoffe in der Luft bis zum Lärmpegel sind die Werte im Fraunhofer Büro abzulesen und für vorausschauendes Verwaltungshandeln abrufbar. Udo Golabeck, SPD-Fraktionsvorsitzender: “Die Lemgoer sollten den Service des Fraunhofer Instituts nutzen und die täglich geöffnete Ausstellung des Fraunhofer Instituts in der ehemaligen Marktschänke mal besuchen, um Interessantes zu sehen und zu hören.“

04. Juni 2018

Jürgen Berghahn informierte zum Bienen- und Insektensterben

Jürgen Berghahn (MdL) in der Lemgoer Innenstadt.

Jürgen Berghahn (MdL) in der Lemgoer Innenstadt.

Unser lokaler Landtagsabgeordneter, Jürgen Berghahn, informierte zum 2. Aktionstag zum Thema Bienen- und Insektensterben in der Lemgoer Innenstadt. Gemeinsam mit Heino Rinne vom Kreisimkerverein wurden neben Flyern auch Wildblumenmischungen verteilt.

„Seit 1990 haben wir rund 80 Prozent weniger Fluginsekten. Den Tieren wird der Lebensraum vor allem mit dem Einsatz von Pflanzenschutzmitteln genommen. Die drastische Folge: Eine wichtige Nahrungsgrundlage für Insekten und Vögel geht verloren. Langfristig bedroht dies auch die Lebensgrundlage von uns Menschen. Unsere Landwirtschaft und der Obstbau sind schließlich auf die Bestäubung durch Bienen, Fliegen, Schmetterlinge und Co angewiesen. Daher ist es für mich wichtig verstärkt auf das Thema aufmerksam zu machen“, so Jürgen Berghahn zu der Aktion.

23. Mai 2018

SPD Fraktion für den Erhalt des “Sika-Hirsch-Geheges”

Die Fraktionsmitglieder lauschen dem Vortrag von Förster Meiercord.

Die Fraktionsmitglieder lauschen dem Vortrag von Förster Meiercord.

Am vergangenen Donnerstag besuchte die SPD Fraktion den Ortsteil Lüerdissen. Zu diesem Anlass war auch Stadtförster Meiercord zugegen, um die entstandene Situation am “Sika-Hirsch-Gehege” zu diskutieren, welche von der SPD als unbefriedigend empfunden wurde. Unser Fraktionsvorsitzender, Udo Golabeck, schrieb der Presse anschließend: 

“Die SPD Fraktion hatte bereits im Umweltausschuss kund getan, dass die kurzfristige Aufgabe des Hirsch-Geheges bei den Försterteichen nach den Schäden durch Sturm Friederike, erhebliche Nachteile für die Bürger der Alten Hansestadt und Erholungsuchende aus dem Umland mit sich bringt. Deshalb hat sich die Fraktion noch einmal vor Ort mit dem Leiter Forst und Grün, dem Stadtförster Hans Friedrich Meiercord über Erhaltungsmöglichkeiten ausgetauscht und im Anschluß den angefügten Antrag auf Erhalt der Anlage an die Stadt gestellt.”

Unseren Antrag zum Erhalt des Geheges finden Sie hier

Seite 1 von 3412345...102030...Letzte »