23. Januar 2020

Axel Lehmann gelangt mit den Jusos aufs Podest

Am vergangenen Sonntag veranstalteten die Rotarys den Late Night Cup im Eisstockschießen. Die Lemgoer Jusos waren dort in diesem Jahr sogar mit zwei Teams vertreten. Die Neuentdeckung in diesem Jahr: Axel Lehmann kümmert sich nicht nur um die Lippische Politik, sondern auch um den sportlichen Erfolg der Jusos. Das Team Axel Lehmann gewann unter 25 Teilnehmern die Bronzemedaille und somit Karten für ein Konzert in der Lemgoer Nicolaikirche. Die Einnahmen der Veranstaltungen gehen an verschiedene gemeinnützige Organisationen in Lemgo.

20. Januar 2020

Jusos sammeln Spenden für den Sozialen Mittagstisch

Der Crepes-Verkaufsstand der Lemoger Jusos war ein voller Erfolg.
Die Lemgoer Bürger spendeten in wenigen Stunden über 100 € für leckere Crepes, die dem Sozialen Mittagstisch zugutekommen. Bei dieser Verköstigung der Juso Backkünste wurden auch viele interessante Gespräche geführt. 
„Besonders haben wir uns über das große Interesse der Lemgoer Bürger gefreut und dass viele bereit waren, auch eine größere Summe für den guten Zweck zu spenden,“ sagt Felix Rullmann, Vorsitzender der Jusos. 

Nach seiner Ansicht geht der Soziale Mittagstisch ein großes Problem an, indem er sich um Menschen bemüht,  die sich finanziell eher am Rande der Gesellschaft befinden.

Diese Menschen stehen bei den ehrenamtlich Arbeitenden einmal in der Woche im Mittelpunkt.  Sie werden dabei mit einer gesunden warmen Mahlzeit versorgt und finden offene Ohren für ihre Probleme. 

„Mit gefülltem Bauch fällt es leichter,  sich zu öffnen und Bedürfnisse zu äußern, “ fügt Rullmann hinzu.

14. Dezember 2019

Jusos treffen die Stadtwerke

v. l. n. r: Lasse Huxoll, Greta Krügermeier, Marius Kremming, Felix Rullmann, Torsten Rauch, Nordine Hupfer, Andreas Becker (Bereichsleiter ÖPNV und Parken)

Am vergangenen Donnerstag trafen sich die Lemgoer Jusos, mit Andreas Becker von den Stadtwerken Lemgo, am Bruchweg. In eineinhalb Stunden informierten sich die Jusos über verschiedene Themen, wie der Zukunft des Lemgoer Stadtbusses oder die Effekte des Klimapaketes der Bundesregierung auf öffentlichen Personennahverkehr in Lippe.

13. Februar 2018

Lemgoer SPD lädt zum Jahresempfang mit Dr. Axel Lehmann ein

Bildschirmfoto 2018-02-15 um 00.42.50

Anmeldungen noch bis zum 20.02. möglich

Die Lemgoer SPD lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zum diesjährigen Jahresempfang ein. Der Empfang findet am Freitag, dem 23.02., um 18.30 Uhr im „eeWerk“ (Im Hengstfeld 33, in Lemgo-Lieme) statt. Als Hauptreferent wird der Landrat des Kreises Lippe, Dr. Axel Lehmann, das „Zukunftskonzept 2025“ für den Kreis vorstellen. Ebenso wird der lokale Landtagsabgeordnete, Jürgen Berghahn, zugegen sein. Die Gäste erwarten außerdem interessante Gespräche mit Vertretern aus Politik, Gesellschaft und Wirtschaft. Die SPD lädt dazu auf Getränke und einen Imbiss ein. Anmeldungen sind noch bis zum Dienstag (20.02.) mit Personenzahl an info [at] spd-lemgo.de oder alternativ unter 05261/6665640 (auch auf dem Anrufbeantworter) möglich.

30. Juli 2017

Bürgersprechstunde mit Jürgen Berghahn

Berghahn_Juergen_Presse
Unser frisch wiedergewählter Landtagsabgeordneter, Jürgen Berghahn, lädt zu einer Bürgersprechstunde nach Lemgo ein. Am 2. August, von 10 bis 12.30 Uhr, ist er auf dem Marktplatz für Ihre politische Anliegen zu sprechen.

Er freut sich, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

17. April 2017

Jürgen Berghahn besucht Lemgoer Osterfeuer

Im Sporthaus des "FC Union Entrup" mit den Jusos (v.l.n.r.): Abdullah Bachtari, Till Skupin, Lasse Huxoll, Julien Thiede und Jürgen Berghahn.

Im Sporthaus des „FC Union Entrup“ mit den Jusos (v.l.n.r.): Abdullah Bachtari, Till Skupin, Lasse Huxoll, Julien Thiede und Jürgen Berghahn.

Zu Ostern unterwegs in Lemgo: Jürgen Berghahn, Landtagsabgeordneter, besuchte am Ostersamstag die Lemgoer Osterfeuer. Mit dabei waren die Lemgoer Jusos und viele SPD-Mitglieder in den Ortsteilen.

Mit Osterkarten und einem kleinen Schokohasen konnte Jürgen Berghahn zu Beginn vielen Lüerdissern eine kleine Freude bereiten. Beim traditionellen Osterfeuern in der „Burmäne“ fand Berghahn viele Interessante Gesprächspartner. Neben den Mitgliedern des SPD Ortsvereins Lüerdissen, kamen auch zahlreiche Gespräche mit Bürgern und Vereinsvertretern zustande.

Anschließend ging es weiter nach Entrup, zum Osterfeuer des „FC Union Entrup“, welches wieder am Sportplatz stattfand. Gut besucht, entstanden auch hier schnell zahlreiche Gespräche. Viel Lob fand, dass der Abgeordnete sich so viel Zeit nahm und mit seiner bodenständigen Art gut ankam.

DSC_2690

11. Oktober 2016

Welslau will in den Bundestag

bildschirmfoto-2016-10-09-um-22-35-55

Kreisvorsitzende Ellen Stock gratuliert Henning Welslau zu seiner Wahl.

Es ist offiziell: Henning Welslau tritt für die lippische SPD im Bundestagswahlkreis Lippe I an. Der 39 jährige Chef der SPD Kreistagsfraktion setzt auf das Direktmandat.

Mit einem klaren Votum von 97 von 102 Stimmen wurde Henning Welslau zum Bundestagskandidaten gewählt. Die 102 Delegierten aus den SPD Ortsvereinen des Wahlkreises hatten sich im „Hörster Krug“ in Lage-Hörste versammelt, um Ihn als Ihren Kandidaten zu nominieren. Welslau legte bei seiner Antrittsrede einen Schwerpunkt auf Lohngerechtigkeit, Sozialversicherungen und Rente. Sein eindeutiges Credo: Ohne die SPD wäre mit der CDU kein sozialer Fortschritt möglich gewesen, dennoch gilt es jetzt, diesen weiterzuentwickeln. Dies gehe nur mit einer starken SPD, die diese Themen im Bundestag vertritt.

06. Oktober 2016

SPD Stadtverband Lemgo mit neuem Vorstand

img_0121

V.l.n.r.: Renate Bauer (stv. Vorsitzende), Ulf Aust (Schriftführer), Arndt Stückemann (stv. Vorsitzender), Lasse Huxoll (Vorsitzender), Alexander Baer (Kassierer) und Thorsten Sagner (Pressesprecher).

Am vergangenen Donnerstag fand die ordentliche Delegiertenversammlung des SPD Stadtverbandes Lemgo statt. Im Zentrum standen die Neuwahlen des Vorstandes, aber auch Wahlvorbereitungen und Rechenschaftsberichte.

Eröffnet wurde die Versammlung durch Marcus Graeve, der als scheidender Vorsitzender über seine Amtszeit Rechenschaft ablegte. Graeve legte einen besonderen Fokus auf den Rückblick des vergangenen Wahljahres mit der Landrats- und Bürgermeisterwahl. In seinem Bericht differenzierte er, was bereits gut in der Vorstandsarbeit gelaufen ist und was nun besser organisiert werden muss. Neben dem obligatorischen Kassenbericht, berichtete auch Torsten Rauch gemeinsam mit Julian Hördemann über die Aktivitäten der Jusos, u.a. das aktuelle Projekt „Juniorwahl“.

Anschließend wurden die Wahlen abgehalten. Hier bewarb sich Lasse Huxoll um den Posten des Vorsitzenden. Der 21 jährige Ratsherr legte in seiner Rede die Inhalte der künftigen Vorstandsarbeit dar. Mit den Schwerpunkten Parteistruktur, Mitgliederarbeit und vor allem dem Wahlkampf 2017, müsse der neue Vorstand nun zügig die Arbeit aufnehmen. Neben Huxoll, wurden auch die anderen Mitglieder, die mit ihm antraten mit großen Mehrheiten gewählt. Der weitere Vorstand besteht damit aus: Renate Bauer (stv. Vorsitzende), Arndt Stückemann (stv. Vorsitzender), Thorsten Sagner (Pressesprecher), Alexander Baer (Kassierer) und Ulf Aust (Schriftführer). „Wir sind froh, dass sich für den Stadtverband ein Vorstand gefunden hat, mit dem wir schlagkräftig die anstehenden Wahlen bestreiten werden. Die Mischung aus Neuzugängen und erfahrenen Vorstandsmitgliedern wird unser Vorteil sein“, fasste Huxoll nach den Wahlen zusammen.

In seinem Schlusswort unterstrich der neugewählte Vorsitzende, dass man Brigitte Stressenreuter (bisher stv. Vorsitzende) und Marcus Graeve (bisher Vorsitzender) für ihre jahrelange Arbeit für den SPD Stadtverband sehr dankbar ist. Man sei froh, dass sowohl Brigitte Stressenreuter als Lüerdisser SPD Ortsvereinsvorsitzende, als auch Marcus Graeve als stellvertretender Vorsitzender der Ratsfraktion weiter für die Partei mitarbeiten werden.