10. September 2015

Kamingespräch mit Mike Groschek

Zahlreiche Zuhörer/innen um Minister Groschek zusammen mit Axel Lehmann (links von ihm) und Torsten Buncher und Jürgen Berghahn (rechts von ihm)

Einen kurzweiligen Abend mit NRW Minister Mike Groschek, MdL Jürgen Berghahn, Landratskandidat Axel Lehmann und Lemgos Bürgermeisterkandidat Torsten Buncher erlebten zahlreiche Besucher im Cafe Vielfalt. Dabei war bei der Themenvielfalt aber auch für jeden der zahlreichen Zuhörer etwas dabei. So ging es um die ärztliche Versorgung im ländlichen Raum, den ÖPNV, zukünftige Lösungsmöglichkeiten bei der Entwicklung von Städten und Ortsteilen, um Bildung und innovative Ideen für eine neue Innenstadtentwicklung.

Es war nicht nur ein Wahlkampftermin der Kandidaten mit dem NRW Minister, sondern ein Kamingespräch ohne Tabus und Zeitdruck über Möglichkeiten der Entwicklung von Lippe und seinen Städten und Gemeinden. In einer entspannten, lockeren Atmosphäre wurden Ideen und Meinungen am Kamin ausgetauscht. Auch die Möglichkeiten frische Ideen zur (Weiter)Entwicklung Lippes und seiner Strukturen voranzutreiben wurden durch Minister Groschek beantwortet. Insgesamt ein sehr gut aufgelegter Minister, der als Kenner Lippes überzeugte, mit zwei Kandidaten die voller Tatendrang sind und Veränderungen und den verwaltenen Stillstand im Kreishaus und Lemgoer Rathaus beenden wollen. 

MdL Jürgen Berghahn, als Moderator des Abends, fasste es in Bezug auf Leuchtturmprojekte und Innovationen und der Aussendarstellung in Lippe kurz zusammen; Wo die Rheinländer aus einer Mücke einen Elefanten machen, machen die Lipper (Heuwinkel) leider oftmals aus Elefanten lieber eine Mücke.

Zeit für den Wechsel im Kreis und in Lemgo!

#torstenbuncher

#lehmann4lippe