12. April 2018

SPD thematisiert Verkehrssituation an der Leeser Kita

SPD bei der Nachbereitung des Termins in Leese.

SPD bei der Nachbereitung des Termins in Leese.

Im Leeser Krug diskutierte die SPD Fraktion mit Bürgerinnen und Bürgern über Hochwasserschutz und die Raser im Ort. Kindergartenleitung und Eltern von Schützlingen der Villa Kunterbunt beklagten die viel zu hohen Geschwindigkeiten in der engen Ortsdurchfahrt, gerade dort wo die Kinder vom Gelände auf die Stüher Straße treten und zum Bushalt und Parkplatz sofort queren müssen.

Von Beinahe-Unfällen und dem defekten Spiegel an der Turnhalle wurde berichtet. Das Thema setzt die SPD Fraktion auf die Tagesordnung im nächsten Verkehrsausschuss mit einem entsprechenden Antrag.
Die Starkregenfälle haben am Ortsrand, aber auch mitten im Ort zu Überschwemmungen und natürlich viel Ärger geführt. Einerseits ist der Querschnitt der Abwasserrohre am Friedhof zu klein und provoziert einen Rückstau bei Gewittergüssen, anderseits werden die Gräben der Kreisstraße Richtung Lieme nicht freigehalten. Die Verwaltung plant an der Straße „Auf dem Tipp“ einen Austausch der Kanalisation mit größeren Rohren; das Sauberhaften der Straßenbegleitgräben thematisiert die SPD im nächsten Fachausschuss.

Den ausführlichen Antrag können Sie hier lesen.