25. Januar 2020

Waldkindergarten muß kommen!

Die Genossen diskutieren aktuell geeignete Standorte für einen Waldkindergarten und Fachbereichsleiter Thomas Portong aus dem Rathaus referierte vor der SPD am Donnerstag die aktuelle Lage: 1400 Kinder gilt es 2020 in 23 Lemgoer Kindergärten unterzubringen! Bedarf steigend.

Ein Waldkindergarten wäre ein völlig neues Angebot und entschärft zusätzlich die Nachfrage.Ein echter Erlebnis-Kindergartens im Wäldchen und auf den Wiesen mit Bachlauf am Haus der Begegnung (zwischen Zum Bruche und In der Rickde) überzeugt die SPD: 

 Die Fraktion ist sich einig, genau diesen Standort weiter zu favorisieren und in den Gremien umzusetzen. Es ist ein ideales Gelände um die Vielfalt der freien Natur mit Bäumen und Büschen, Wiesen und Getier, Wasser und Matsch den Kindern nahezubringen. Und alles abseits vom fließenden Verkehr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten um Ihren Kommentar zu sichten, freizuschalten und auf unserer Webseite darzustellen. Die Daten werden in maschinenlesbarer Form gespeichert und verarbeitet.

Die Datenschutzerklärung habe ich gelesen und bin damit einverstanden.